Bewerbungsschluss ist der 30. April 2021

Zusammen statt alleine: Wie habt ihr euch in Zeiten von Corona engagiert?

In diesem Jahr wollen wir die Auszeichnung unter das Motto Schüler:innenengagement in Zeiten von Corona stellen. Wir suchen Schüler:innengruppen oder einzelne Schüler:innen, die sich im schulischen oder außerschulischen Kontext politisch engagiert haben bzw. engagieren. In Corona-Zeiten sind neue Probleme und Schwierigkeiten in eurer Schule, eurem Umfeld, eurer Nachbarschaft und in der Gesellschaft entstanden.

  • Habt ihr Schüler:innen oder anderen Menschen in der Krise geholfen?
  • Habt ihr neue digitale Möglichkeiten gefunden, damit euer Engagement unter diesen erschwerten Bedingungen weiterhin gelingen kann?
  • Oder habt ihr euch z.B. für andere Schüler:innen eingesetzt, für die das Lernen zu Hause schwieriger ist?

Bewerben können sich die Schüler:innen selber oder sie können von Lehrkräften und Pädagog:innen vorgeschlagen werden.

Wie kann ich Schüler:innen vorschlagen? / Wie bewerbe ich mich?
Eine Kurzbeschreibung des politischen Engagements (ca. 200 Wörter) mit folgenden Aspekten:

  • Was wurde gemacht?
  • Wer war daran beteiligt?
  • Welches Ziel wurde mit dem Engagement verfolgt?
  • Wie soll das Ziel erreicht werden?

Schicken an: aktiv@dvbp.de

Der Preis
Der Preis würdigt das politische Engagement von Berliner Schüler:innen und wird am 14. Juni 2021 unter der Schirmherrschaft der Senatorin Sandra Scheeres verliehen. Er wird seit dem Schuljahr 2016/17 druch den Landesverband Berlin der Deutschen Vereinigung für politische Bildung (DVPB) vergeben. Das Preisgeld in Höhe von 200 EUR stellt die DVPB Berlin zur Verfügung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wer ist die DVPB?
Demokratie braucht Demokrat:innen! Demokrat:innen brauche Politische Bildung!
Wir, die Deutsche Vereinigung für Politische Bildung e.V. (DVPB), sind ein Zusammenschluss aus Lehrer:innen, Wissenschaftler:innen und Pädagog:innen, die sich für eine Stärkung der politischen BIldung einsetzen.

Vorschläge / Bewerbungen und Rückfragen bitte einreichen unter: aktiv@dvpb-berlin.de