Politisches Engagement lebt vom beherzten Einsatz wacher Bürger*innen und beginnt oft bereits im Kleinen. Almira ist 12 Jahre alt und besucht die 6. Klasse an der Grundschule an der Peckwisch in Berlin Reinickendorf. Sie ist Konfliktlotsin und nimmt diese Aufgabe sehr engagiert wahr. Die Befähigung zur Konfliktlösung ist ohne Zweifel eine der wichtigsten Herausforderungen und Aufgaben politischer Bildung. Es ist hervorzuheben, wenn sich schon so junge Menschen für den Prozess der Konfliktlösung interessieren und stark machen.

Auszeichnung Bild 3 Almira

Sonderpreis: Almira

Almira war in ihrer Funktion als Konfliktlotsin aber nicht nur für ihre Mitschülerinnen und Mitschüler da. Eines Tages beobachtete sie einen lautstarken und aggressiven Streits auf dem Schulhof zwischen verschiedenen Eltern vor den Augen vieler Schüler*innen und anderer Eltern. Almira stellte sich als Konfliktlotsin vor und bot ihre Hilfe an, wonach die Eltern beschämt reagierten und den Streit beendeten.

Mit der Auszeichnung möchten wir Almira ermutigen sich weiter zu engagieren und zur Lösung von (gesellschaftlichen) Konflikten beizutragen.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.