#aktiveSchülerInnen2018
DVPB zeichnet erneut politisch aktive Schülerinnen und Schüler aus

 Schirmherrin ist auch in diesem Jahr die Bildungssenatorin Sandra Scheeres

Nach den tollen Einreichungen im Vorjahr hat sich die DVPB Berlin entschieden auch im Jahr 2018 politisch aktive Schüler_innen auszuzeichnen.

Am 03. Juli 2018 wurde daher zum zweiten Mal die Auszeichnung #aktiveSchülerInnen2018 des Landesverbandes  Berlin der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung (DVPB e.V.) unter Schirmherrschaft der Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) verliehen.

Gruppenfoto bei der Preisverleihung #aktiveSchüler_innen2018 mit Preisträger_innen und Jury

Ausgezeichnet wurden Schülerinnen und Schüler, die sich im schulischen oder außerschulischen Kontext politisch engagiert haben bzw. engagieren. In diesem Jahr stand die Auszeichnung unter dem Motto: für Vielfalt, gegen Rassismus und Diskriminierung.

Sabine Achour & Steve Kenner aus dem Vorstand der DVPB Berlin

Vorgeschlagen werden konnten die Schülerinnen und Schüler von Lehrkräften, Sozialarbeiter*innen, Sonderpädagog*innen, Erzieher*innen, aber auch von ihren Mitschüler*innen.

Entschieden hat eine Jury aus Mitgliedern der DVPB Berlin, die als politische Bildner_innen in der Schule und Hochschule aktiv sind.