Politische Bildung muss überparteilich und unabhängig bleiben!

In der Geschichte der Bundesrepublik bestand immer Konsens darüber, dass politische Bildung – zumal in staatlicher Verantwortung – vom unmittelbaren Regierungshandeln unabhängig konzipiert und strukturell verankert sein muss. So fand die außerschulische politische Jugendbildung im Rahmen der Jugendhilfe statt. Die dafür zuständigen Landesjugendämter waren als zweigeteilte nachgeordnete Behörden mit einer Weiterlesen…

Demonstration: Bildungsprotest 2024

Rund um den 1.6., den Tag des Kindes, ruft das bundesweite Bündnis Bildungswende JETZT! zum Bildungsprotest 2024 auf, um gemeinsam für eine gerechte, inklusive und zukunftsfähige Bildung zu demonstrieren. „Schule muss anders“, die GEW Berlin, das Berliner Kitabündnis und weitere Gruppen haben sich dem Aufruf für Berlin angeschlossen. In Berlin startet die Demo am Weiterlesen…

Veranstaltungshinweis: Freiheitliches Demokratieverständnis – Die neue fdGO-Formel als Zäsur

Am 19.06.2024 um 18:30 Uhr findet in der Berliner Landeszentrale für politische Bildung eine Veranstaltung zum Thema „Freiheitliches Demokratieverständnis – Die neue fdGO-Formel als Zäsur“ statt. Diskutiert wird die Revision der Auslegung der freiheitlichen demokratischen Grundordnung (fdGO) durch das Bundesverfassungsgericht, insbesondere nach dem 2. NPD-Urteil von 2017. Unter der Moderation Weiterlesen…

Von admin, vor

Veranstaltung: Antifeminismus – Angriff auf die Demokratie und Herausforderung für die politische Bildung

Am 25.06.2024 wird die Berliner Landeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit dem Landesverband Berlin der Deutschen Vereinigung für politische Bildung eine Tagung zum Thema Antisemitismus veranstalten. Antifeminismus kann als Strategie aus dem neu-rechten und christlich-fundamentalistischen Spektrum zur Erlangung von Deutungshoheit über die Modernisierungsprozesse des privaten Lebens verstanden werden. Grundlegende Weiterlesen…

Von admin, vor

Demokratie braucht Politische Bildung, keine Neutralität!

Das pädagogische Personal an Schulen, aber auch viele Schüler*innen sind verunsichert. An Demonstrationen für Demokratie und gegen autoritäres Denken teilnehmen und darüber zu sprechen, sich gegen jede Form gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit zu engagieren – verstößt das gegen ein allgemeines politisches Neutralitätsgebot? Die Antwort ist klar: Die Schule ist kein politisch neutraler Weiterlesen…

#aktiveSchüler:innen 2024 – Jetzt bewerben und Vorschläge einreichen!

Auszeichnung für politisches Engagement von Schüler:innen aus BerlinBewerbungsschluss ist der 15. Mai 2024 Lokal oder global, vom Kiez bis in die Welt – Wie habt ihr euch im letzten Jahr engagiert?Wir suchen Schüler:innengruppen oder einzelne Schüler:innen, die sich im schulischen oder außerschulischen Kontext politisch engagiert haben bzw. engagieren. Habt ihr Weiterlesen…

Fortbildung: „Unterricht im Gesellschaftswissenschaftlichen Fächerverbund partizipativ gestalten – aber wie?!“

Am 21.09.2023 veranstaltet die DVPB Berlin mit dem Netzwerk Fach Gesellschaftswissenschaften und dem EPIZ Berlin eine Fortbildung zum Thema „Unterricht im Gesellschaftswissenschaftlichen Fächerverbund partizipativ gestalten – aber wie?!“. Darum wird es gehen:In den Berliner Rahmenlehrplänen der Fächer Politische Bildung, Geschichte und Geografie für die Sekundarstufe I werden vier Themenfelder für Weiterlesen…

Keine Kürzungen in der politischen Bildung!

Pressemitteilung zum Haushaltsentwurf der Bundesregierung 2024 der Deutschen Vereinigung für Politischen Bildung e.V. Die Deutsche Vereinigung für politische Bildung e.V. (DVPB) schließt sich der in den letzten Tagen geäußerten, massiven Kritik der freien Träger der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung an den erheblichen Kürzungen im Haushaltsplan der Bundesregierung für 2024 an Weiterlesen…