Bei unserer Mitgliederversammlung am 03. Mai 2018 haben wir die in den vergangenen Wochen gemeinsam erarbeitete Kooperationsvereinbarung mit dem Landesschülerausschuss (LSA) unterzeichnet.

Leider konnte unsere Vorsitzende Prof. Dr. Sabine Achour nicht dabei sein, deshalb hat für den Landesverband Berlin der DVPB der stellvertretende Vorsitzende Steve Kenner die Vereinbarung unterschrieben. Für den LSA hat der Vorstandsvorsitzende Philipp Mensah die Vereinbarung bestätigt.

Steve Kenner & Philipp Mensah

Den großen Worten folgen schon jetzt Taten. Der LSA und die DVPB planen in diesem Jahr eine gemeinsame Tagung. Dafür kooperieren wir mit der Landeszentrale für politische Bildung Berlin und bereiten eine gemeinsame Veranstaltung für den 13. November 2018 vor, um dort die Frage zu diskutieren, wie wir uns politische Bildung für Berlin vorstellen.

Alles weitere zu der Tagung, unserer Kooperation und weiteren Aktionen von LSA und DVPB erfahrt ihr auf unseren Homepages und den Social-Media-Kanälen.

Folgt uns gerne bei… 

@dvpbberlin                                     @LSA.berlin

@dvpbberlin                                      @LSABerlin

 

Kooperationsvereinbarung zwischen 

zwischen

dem Landesschülerausschuss Berlin (LSA Berlin)

und

dem Landesverband Berlin
der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung (DVPB e.V.)

Der Landesschülerausschuss Berlin (LSA Berlin) und der Landesverband Berlin der Deutschen Vereinigung Politische Bildung (DVPB e.V. Berlin) vereinbaren hiermit eine stetige und langfristige Kooperation.

Die Deutsche Vereinigung für Politische Bildung e.V. (DVPB e.V.) ist ein Zusammenschluss von Lehrkräften, Wissenschaftler*innen und
außerschulischen Pädagog*innen, die sich der politischen Bildung und der demokratisch-politischen Kultur der Gesellschaft verpflichtet fühlen.

Der Landesschülerausschuss Berlin ist die demokratisch legitimierte Vertretung aller Schüler*innen Berlins. Der LSA Berlin Vertritt die Interessen der Berliner Schüler*innenschaft und wirkt entscheidend in der bildungspolitischen Arbeit des Landes mit.

Die Partner*innenorganisationen schließen diesen Vertrag, um sich gemeinsam für eine Stärkung der schulischen und außerschulischen politischen Bildung im Land Berlin einzusetzen.

Beide Organisationen verpflichten sich zur Zusammenarbeit in folgenden Punkten:

1. Der LSA und die DVPB e.V. Berlin werden offizielle Partner*innen.

2. Der LSA und die DVPB e.V. Berlin unterstützen sich gegenseitig in ihrem gemeinsamen Ziel, Schule demokratischer zu gestalten und schulische wie außerschulische politische Bildung zu stärken.

3. Die DVPB e.V. Berlin und der LSA Berlin leisten gemeinsame inhaltliche Arbeit zu Themen wie der politischen Bildung als Schulfach und Bildungsauftrag, Demokratieförderung und Engagement gegen Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit (bspw. Antisemitismus, Rassismus, Homophobie).

4. Der LSA Berlin und die DVPB e.V. Berlin pflegen den langfristigen Kontakt. Sie sind jederzeit zu den öffentlichen Sitzungen der jeweiligen Partner*innenorganisation eingeladen und planen gemeinsam Projekte, Aktionen, Workshops und Veranstaltungen.

5. Der LSA Berlin und die DVPB e.V. Berlin teilen gegenseitig Informationen wie z.B. Flyer, Veranstaltungsankündigungen usw. über die ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten. Die Verbreitung von Informationen bedarf jeweils einer individuellen Prüfung.

6. Nach Absprache wird im Rahmen der Möglichkeiten eine Kontaktvermittlung zu Partner*innen geleistet.

7. Beide Organisationen stellen sich als Kooperationspartner*innen auf ihren Homepages und Social-Media-Kanälen vor. Sie kommunizieren Projekte zur Erreichung des gemeinsamen Ziels.

Unterzeichnet von Philipp Mensah (Vorstandsvorsitzender) für den LSA und Steve Kenner (stellv. Vorsitzender) für den  LV Berlin der DVPB